XY-Blickfang

In diesem Beitrag geht es um das Feuerschiff „Elbe 3″… ☺

Liebe Leserinnen & Leser meines Blogs,

in diesem Blogbeitrag über den Museumshafen Övelgönne zeige ich euch Bilder, die auf dem Feuerschiff „Elbe 3“ entstanden sind. Falls jemanden die rötliche Färbung auf den Bildern Museumshafen-194 und -195 aufgefallen sein sollte, verrate ich jetzt wie sie entstanden ist.
Da ich das externe Blitzgerät nicht dabei hatte und der eingebaute zu hell war, habe ich meine Finger vor den Blitz gehalten. Die rötliche Färbung ist also die Farbe meines Blutes… ☺

Hier ein paar Infos zum Feuerschiff:

Das Feuerschiff Elbe 3 wurde 1888 als Leuchtschiff Weser auf der Werft von Johann Lange in Vegesack gebaut. Der erste Einsatz war auf Position Weser ab 1889. Von 1954 bis 1955 und 1956 bis 1966 machte das Schiff Dienst auf Position Bremen, und von 1966 bis 1977 auf Position Elbe 3. Elbe 3 war eine Feuerschiffsposition nordwestlich Cuxhavens und nordöstlich Neuwerks in einem der Hauptschifffahrtswege der Deutschen Bucht. Die Außerdienststellung war am 23. Mai 1977 in Cuxhaven.

Heute liegt das Schiff im Museumshafen Oevelgönne in Hamburg und wird dort von einer ehrenamtlichen Besatzung des Vereins in betriebsfähigem Zustand erhalten. Besichtigungen sind mittwochs und samstags sowie auf Anfrage möglich. Im Sommer werden Gästefahrten unternommen. Das Schiff gilt als ältestes fahrbereites Feuerschiff der Welt.

Das ehemalige Feuerschiff oder Leuchtfeuerschiff Weser, heute ELBE 3, wurde nach seiner letzten Position benannt. So gibt es ein weiteres Feuerschiff mit dem Namen Elbe3. Seit Mai 1967 gehört dieses Schiff, die Bürgermeister Abendroth, zur schwimmenden Flotte des Bremerhavener Museumshafens.
Quelle: Wikipedia

Einige der Fotos waren beim Schönheitschirurgen…

Viel Freude damit wünscht euch
Ewald Sindt