XY-Blickfang

Liebe Leserinnen & Leser meines Blogs,

in diesem Bericht zeige ich Bilder aus Chinatown, es war eine nachhaltige Erfahrung, die wir hier machen durften. Es gab viele seltsame Dinge zu sehen, lilafarbenes Fleisch, komisch zubereitete Enten und Fische, frittierte Schwimmblasen und noch viel mehr. So durften wir auch eine sogenannte Stinkfrucht, die richtige Bezeichnung ist Durian, „bewundern“. Es ist streng verboten, solche Früchte mit in die Hotels zu bringen, da sich ihr Gestank über die Klimaanlagen verbreitet. Allerdings lieben die Chinesen ihre Durian.

Was aber auch hier auffiel, war die absolute Freundlichkeit der Menschen hier.

Ich bin ja kein Freund der „Street Fotografie“, aber hier hat sie mir Spaß gemacht. ☺

Es ist mir wirklich schwergefallen, eine Auswahl zu treffen…

Viel Freude mit den Bildern wünscht
Ewald Sindt