Flagge Hamburg animiert 120px x 90px

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

mit der Freischaltung des Beitrages „Airport im MiWuLa“ startete die Serie „ein bildlicher Bericht über das MiWuLa (Miniatur Wunderland)“ in Hamburg.

Heute, im 3. Beitrag, geht es um die Winterlandschaften im Miniatur Wunderland. Jeder, der sich schon einmal mit dem Modellbau beschäftigt hat, weiß, dass Winterlandschaften das schwierigste sind was es im Modellbau gibt. Daher gilt meine Hochachtung den Modellbauern vom MiWuLa. Hier gibt es Infos zu dem Thema.

Bei dem einen oder anderen Bild hatte ich Schwierigkeiten mit der Farbwiedergabe. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, woran es liegt. 😦

Hier noch eine paar Infos zum MiWuLa und der Link dazu:
Das Miniatur Wunderland (MiWuLa) in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt und wird von der Miniatur Wunderland Hamburg GmbH betrieben. Auf der 1.490 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 15,4 Kilometer Gleise (Stand Oktober 2016) im Maßstab 1:87 (Nenngröße H0; entspräche in der Realität etwa 1.340 Kilometer Gleise), auf denen rund 1.040 digital gesteuerte Züge verkehren.

Das wären die Grunddaten, mehr Infos gibt es hier.

Viel Freude beim Stöbern in den unbearbeiteten Bildern wünsche ich…