Flagge Hamburg animiert 120px x 90px

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

mit der Freischaltung dieses Beitrages beginnt in loser Folge ein bildlicher Bericht über das MiWuLa (Miniatur Wunderland) in Hamburg.

Anfangen möchte ich die kleine Serie mit dem Flughafen, es hat uns schon sehr imponiert, wie naturgetreu hier Flugzeuge starten und landen.

Es ist schon ein paar Jahre her, dass wir dort waren und so wurde es Zeit, die vielen Veränderungen anzuschauen. Wir hatten genau den richtigen Tag ausgesucht, Karten (13 € pro Person fanden wir durchaus angemessen) schon im Vorwege online geordert, keine Wartezeiten und oh Freude, es waren nicht viele Menschen da. Ich hatte auf das Stativ verzichtet, da das dort keinen Sinn macht, es nimmt einfach zu viel Platz weg und stört die anderen Besucher. So habe ich dann zum ersten Mal den ISO-Bereich meiner Canon voll ausgenutzt. 🙂

Ich hoffe, dass ihr die Bilder trotzdem leiden mögt, das eine oder andere musste sich einer leichten Bearbeitung unterziehen.

Hier noch eine paar Daten zum MiWuLa und dieLinks zu noch mehr Informationen:

Das Miniatur Wunderland (MiWuLa) in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt und wird von der Miniatur Wunderland Hamburg GmbH betrieben. Auf der 1.490 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 15,4 Kilometer Gleise (Stand Oktober 2016) im Maßstab 1:87 (Nenngröße H0; entspräche in der Realität etwa 1.340 Kilometer Gleise), auf denen rund 1.040 digital gesteuerte Züge verkehren.

Das wären die Grunddaten, hier und hier gibt es noch mehr Infos.

Viel Freude beim Stöbern wünsche ich… 🙂