Flagge Hamburg animiert 120px x 90px

Liebe Leserinnen & Leser meines Blogs,

in diesem Beitrag über die Provence, der in loser Folge (heute mit dem 7. Teil) erscheint, geht es um die Brücke in Avignon, die einst die Rhône überspannte. Für die Besichtigung der Brücke muss Eintritt gezahlt werden. Es lohnt sich, da man einen sehr schönen Eindruck von der Architektur der Brücke erhält und die Aussicht auf die Rhone sowie Avignon bezaubernd ist. In einem Kellerraum gibt es dann noch eine Ausstellung über die Brücke, in der gezeigt wird, wie sie entstanden ist.

Nachfolgend ein Auszug aus Wikipedia:

Der Pont Saint-Bénézet, auch Pont d’Avignon genannt, ist die Ruine einer Bogenbrücke in der französischen Stadt Avignon, die einen Teil des östlichen Flussarmes der Rhone überspannt. Die Brücke ist nach dem hl. Bénézet benannt. Das Bauwerk gab Anregung für das Lied Sur le pont d’Avignon und gilt als ein Wahrzeichen der Stadt. Der Pont Saint-Bénézet wurde bereits im Jahr 1840 als Monument historique in die staatliche Denkmalschutzliste Frankreichs aufgenommen. Gemeinsam mit dem Papstpalast von Avignon und der Kathedrale von Avignon bildet er das UNESCO-Welterbe „Historisches Zentrum von Avignon“.

Wer noch mehr über die Pont d`Avignon erfahren möchte, klicke bitte hier oder hier.

Das eine oder andere Bild hat einen Besuch in Photoshop hinter sich. 🙂

Ich wünsche viel Freude mit diesem Beitrag.

Ewald Sindt