Liebe UserInnen,
nach dem ich neulich einen Beitrag von „Mannis Fotobude“ gelesen habe, bei dem es um die Glaskugel geht, ging diese mir nicht mehr aus dem Kopf.

Also habe ich mich im Netz schlau gemacht, wie es funktioniert und was man alles damit anstellen kann, u.a. ganze Wälder in Brand setzen, sofern man nicht aufpasst.

Das Ganze hat mich fasziniert und so wurde kurzerhand eine bestellt. Heute kam sie an (10cm im Durchmesser und 1,4 kg schwer) und weiter unten sind die ersten Gehversuche zu betrachten. Es ist noch nicht alles optimal, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. 🙂

Mein Problem liegt noch darin, wie und wo platziere ich die Kugel um auch noch gut fotografieren zu können. Das werde ich aber durch Recherche noch lösen, es sei denn, jemand von euch hat einen guten Tipp.

Die Bilder sind fast alle in Reinkultur, wie sie aus der Kamera kamen. Komprimiert sind sie wieder alle.

Viel Freude mit den Fotos und über ein Feedback würde ich mich diesmal besonders freuen. 🙂

Ewald Sindt