Teil 3 des Kurses „Nachtfotografie“ beschäftigte sich mit Motiven in Bewegung sowie der „Blitzeinstellung“ auf dem zweiten Vorhang. Ich geriet dabei etwas ins Hintertreffen, da mein Blitzlichtgerät zwar mit der Canon meines Freundes Rainer kooperierte, allerdings nicht mit meiner! 😦 Warum? Keine Ahnung! So musste ich mit dem eingebauten Blitz auskommen.

Ich hoffe, dass Euch das Ergebnis trotzdem gefällt. 🙂 Die Bilder sind wie gehabt nur komprimiert und die Kennzeichen der Autos unleserlich gemacht worden.
Viel Freude beim Betrachten.