Wir waren heute in Thyborøn um dort mit dem „Traktorbus“ eine Robbensafari zu machen. Leider fiel die Fahrt mit dem Traktorbus aus, da der Wasserstand zu hoch war. Wir bekamen als Alternative die Bootstour zu den Robben angeboten (75 dkr Traktorbus / 175 dkr Bootsfahrt pro Person), das Gute war, wir bekamen die Tour mit dem Schiff zum gleichen Preis, echter Service.

Die Fahrt dauerte eine gute Stunde und war hochinteressant, wir haben sowohl Robben als auch Kormorane gesehen und zum Abschluss gab es noch eine Hafenrundfahrt obendrauf. Zu dem Veranstalter gehört auch das JyllandsAkvariet, ein Aquarium, in dem sich vorwiegend Meeresbewohner befinden die sich auch in der Nord- und Ostsee tummeln. Klein aber fein.
Bilder sind weiter unten zu sehen.
Hier geht es zu dem Veranstalter: http://jyllandsakvariet.dk

Ferner war ich dann noch im SeaWar-Museum, das sich mit der größten Seeschlacht aller Zeiten befasst, der Schlacht zwischen England und Deutschland im ersten Weltkrieg, die in der Nordsee und am Skagerrak stattfand. Es gab dort sehr viele Originale Exponate und es wurde gezeigt und aufgeklärt, aber NIE mit erhobenem Zeigefinger. Klasse gemacht.
Bilder sind weiter unten zu sehen.
Hier geht es zu dem Veranstalter: http://www.seawarmuseum.dk/de

Das Beitragsbild entstand im Hafen von Thyborøn und zeigt einen Fischfänger, der betankt wird.
Viel Freude beim Betrachten der Fotos. :-))